Aktueller Elternbrief:

Liebe Eltern,

wie Sie bereits wissen, dürfen ab Montag, den 12.4.2021 die Grundschulen inzidenzunabhängig wieder öffnen. Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit, endlich die Kinder wieder im Klassenzimmer begrüßen zu dürfen.

Folgende Dinge bleiben gleich:
– eingeschränkter Regelbetrieb (feste Klassen und Gruppen, Klassenleiterunterricht mit Schwerpunkt auf die Hauptfächer)
– der letzte Stundenplan der Klasse gilt wieder
– die Hygieneregeln müssen weiter eingehalten werden ( medizinischer MNS; Hände waschen; Zutrittsverbot für schulfremde Personen; beim Auftreten von Symptomen muss das Kind zu Hause bleiben und darf erst nach 48 h ohne Symptome wieder in die Schule)
– getrennte Eingänge Klasse 1/2 und Klasse 3/4

Was ist neu?
– Schulbesuch ist an Selbsttests von Schülern und Personal 2 mal in der Woche gebunden
– wir wollen die Selbsttests im Klassenverband jeweils montags und donnerstags in der ersten Stunde unter Anleitung des Klassenlehrers durchführen
– bis zum Ende des Tests (ca 20 min) behalten die Kinder den MNS im Zimmer auf und die Jacke an, denn wir achten auf ausreichend Lüftung ( beides sind Voraussetzungen, damit im Falle eines positiven Ergebnisses nicht die gesamte Klasse in Quarantäne muss)
– tritt ein positives Ergebnis auf, muss das Kind von den Eltern abgeholt werden und das Gesundheitsamt informiert werden; diese geben Ihnen weitere Anweisungen für einen PCR Test
– die Tests werden am Freitag an die Schule geliefert (Produzent: Xiamen Boson Biotech Co., Ltd. der technomed GmbH / Graz)
– Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung einmalig aus und geben diese am Montag Ihrem Kind mit ! Danke für Ihre Unterstützung.

– eine qualifizierte Selbstauskunft ist möglich, wenn Sie zu Hause testen; dazu muss das ausgefüllte Formular vorgelegt werden – bitte jeweils auch am Montag und Donnerstag vor dem Unterricht testen, um die Dokumentation des Klassenlehrers zu erleichtern

Die Schulbesuchspflicht wird aufgehoben und die Schüler können von den Eltern vom Präsenzunterricht abgemeldet werden. Bitte nur schriftlich über Email bei LernSax an den Klassenlehrer bis spätestens Sonntag 12.00 Uhr.
Für die Lernzeit zuhause werden sie mit Lernaufgaben versorgt, die Form und den Umfang bestimmt der Klassenlehrer. Mit einer vollumfänglichen Betreuung der Schüler, wie im Präsenzunterricht oder während des Homeschoolings, kann allerdings nicht gerechnet werden.

Liebe Eltern, ich bitte Sie, das Angebot des gemeinsamen Lernens Ihrer Kinder in der Schule anzunehmen!
Die doch relativ kurze Belastung durch den Selbsttest an 2 Tagen sollte dem großen Gewinn von gemeinsamen Unterricht in der Schule – und damit einem Stück Normalität für die Kinder – nicht im Wege stehen. Schauen Sie mit Ihrem Kind das Erklärvideo an ( “üben” Sie gern mit einem Wattestäbchen) und entscheiden Sie dann gemeinsam. Wenden Sie sich bei offenen Fragen bitte an den Klassenlehrer.

Ein Elternbrief zu klassenspezifischen Dingen folgt noch am Freitag.

Bis dahin wünsche ich Ihnen noch schöne Ferientage und gute Erholung und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Uta Weller

  Einwilligungserklärung zum Selbsttest der Schüler

  Qualifizierte Selbstauskunft

Video zur Anleitung: Selbsttest Schüler

Weiter Informationen siehe:
Coronavirus in Sachsen – Eltern, Schüler, Lehrkräfte, Erzieher