Dankeschön

Liebe Eltern, 19.03.2020

an dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich, auch im Namen des gesamten Teams, für die gute Zusammenarbeit der letzten Tage bedanken. Sowohl das Verteilen der Informationen als auch das Einhalten der Vorgaben zur Notbetreuung wurden ernsthaft von Ihnen umgesetzt. Nun haben Sie die erste Woche schon fast geschafft und wir wünschen Ihnen für die Zeit mit den Kindern viel Geduld, Kreativität und Gelassenheit.

Die Aufgaben für die kommende Woche werden die Lehrer am Freitag per Email verschicken. Nehmen Sie bei Fragen und Problemen gern Kontakt zu den Klassenlehrern auf. Wir sind für Sie da.

Bleiben Sie hoffentlich gesund !

Herzliche Grüße aus der fast leeren und viel zu leisen Schule,

Uta Weller

Ab Mittwoch, 18.März, bleiben Schulen und Kitas geschlossen

Liebe Eltern,

das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat heute Nachmittag eine Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes für Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie erlassen. Das Betreuungsangebot wird ab Mittwoch auf die Kinder beschränkt, wo beide Sorgeberechtigte in einem Sektor der Kritischen Infrastruktur tätig sind, oder bei Alleinerziehenden der aktuell Personenberechtigte (Übersicht siehe unten). Bei Bedarf einer Notbetreuung muss in einem Formular gegenüber der Leitung der Schule oder Kita die Bestätigung durch den Arbeitgeber vorgelegt werden.
Die Formulare ( Anlage 2) finden Sie unten oder unter: www.smk.sachsen.de bzw. unter www.sms.sachsen.de

Die Bestätigung durch den Arbeitgeber kann, sofern diese nicht sofort erfolgen kann, binnen eines Arbeitstages nachgereicht werden.

Die Betreuung erfolgt bis 13.15 Uhr in der Schule und anschließend findet die Hortbetreuung in der Kita Sonnenwirbel statt.

U.Weller

PDF – Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes

PDF – Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in Kita und Schule

Unterrichtsfreie Zeit und Schließung der Schulen

Die Schulleiter haben heute Nachmittag im LaSuB Zwickau folgende Informationen erhalten:

Die Schulschließung in Sachsen erfolgt nach einem 2- Stufen- Modell.

Stufe 1: Ab Montag, 16.3.2020 werden unterrichtsfreie Tage angeordnet. Das soll den Eltern die Möglichkeit geben, sich auf die Betreuung im häuslichen Umfeld einzustellen zu können. (Die Schüler bleiben nach Möglichkeit zu Hause, eine Notbetreuung wird in der Schule gewährleistet.)

Stufe 2: Im Laufe der kommenden Woche werden die Schulen geschlossen. Die Kinder dürfen nicht mehr in die Schule, außer Kinder, die weiterhin an einer Schule betreut werden, um die Versorgung der Bevölkerung zu garantieren. Das Sächsische Ministerium für Inneres wird dazu in den kommenden Tagen eine Liste veröffentlichen, auf welche Kinder das zutrifft.

Die Zeit der Schließung ist keine Ferienzeit, sondern Lernzeit. Die Schulen vermitteln Unterrichtsstoff, soweit dies auf digitalem und analogem Weg möglich ist.

Eltern erhalten verlässliche Informationen über den Blog des Sächsischen Ministeriums für Kultus.
Achtung: es gibt inzwischen auch viele Falschmeldungen!

www.bildung.sachsen.de/blog

U. Weller

Grundschulrektorin

“Wie Kinder zu Hause lernen”

Liebe Eltern,

unabhängig von den konkreten Übungsmaterialien, die Sie von uns in den kommenden Wochen erhalten werden, erschien heute in Freien Presse ein lesenswerter Artikel mit allgemeinen praktischen Tipps. Heute Nachmittag treffen sich die Schulleiter zu einer außerordentlichen Dienstberatung in Zwickau. Bis spätestens Sonntag Mittag erhalten Sie die neuen Informationen des Landesamtes für Schule und Bildung auf unserer Homepage. Parallel dazu werden auch die Klassenelternsprecher von mir informiert, die dann die aktuellen Festlegungen an Sie weiterleiten werden.

Freundliche Grüße,

Uta Weller

14.04.2020