Kneipp-Schulgarten

 

Unser Schulgarten oder wie wir ihn gerne nennen 'Unser Wohlfühlgarten'


Der Schulgarten unserer Grundschule befindet sich innerhalb des Schulgeländes. Seit 1983 sind Lehrer, Eltern und Schüler bestrebt, den 'Unterrichtsplatz im Freien' für ein freudbetontes Lehren und Lernen zu erweitern. Im Vorfeld der umfangreichen Lehrplanreform haben wir den einstigen Nutzgarten mit nur Gemüse- und Blumenbeeten in einen kindgemäßen und naturverbundenen Garten umgestaltet, der zum Lernen, Arbeiten, Spielen und Erholen einlädt:

  • Freilandbeete zur Anzucht von bestimmten Gemüse- und Blumenpflanzen Die Kinder lernen von der Aussaat bis zur Ernte: Samen ernten, aussäen, pflegen, ernten
  • gezielte Wahrnehmung von jahreszeitlichen Veränderungen an ausgewählten Pflanzen und Tieren (z.Bsp.: Sonnenblume, Kartoffel, Frosch)
  • neue Erkenntnisse durch Beobachtung, Vergleichen und Untersuchen erwerben (z. Bsp.: Frühblüher, Obstbäume, Leben im Boden, Insektenhotel, Naturwiesen)
  • Wetterbeobachtungen mit Hilfe der Wetterstation, Sonnenuhr, ...
  • Erziehung zu umweltbewusstem Handeln durch Düngen mit Kompost, sammeln von Regenwasser
  • Kinder lernen Verantwortung tragen, indem sie z.Bsp. eine Pflanze und chulgarten-Abschnitt" als Pflegeobjekt übernehmen
  • Training der Sinne durch Riechen, Schmecken, Hören und Tasten (z.Bsp.: Blumen, Kräuter, Streichelpflanzen, Fühlpfad)
  • Klettergerüst, Baumhaus, Tischtennisplatte, Sandkasten und Rasenfläche laden zu abwechslungsreichen Bewegungsspielen ein
  • wer ein ruhiges Plätzchen sucht, findet es im Stangenzelt, am Teich oder zwischen Bäumen und Sträuchern